BUND Kreisverband Odenwald

2018 wurden Versäumnisse bei Ausgleichsmaßnahmen dokumentiert, die Verwaltung hat fachliche Gegenargumente vorgelegt. Eine Nachbesserung ist aber nicht in Aussicht.

2020 wurde ein Vorstoß gemacht, um die der Gemeinde gehörenden Flächen im FFH-Gebiet nach den Pflegeplänen zu bewirtschaften – dazu hätten unter Umständen auch Kündigungen von Pachtverträgen für Private gehört.

Archiv

Übersicht Stellungnahmen

Interaktive Karte - Stellungnahmen

Ihr Ansprechpartner

Harald Hoppe

Sprecher BUND Odenwald
E-Mail schreiben Tel.: 06163-912174