BUND Kreisverband Odenwald

BUND Natur- und Waldspielgruppe

Kinder lieben es, draußen nach Herzenslust zu toben, umher zu stromern und die Welt selbst zu entdecken, begreifen und zu erforschen. Gemeinsam erleben wir in Michelstadt spannende Entdeckungs- und Erfahrungsreisen auf Wiesen, Feldern, Wald und Bach. Mit wetterfester Kleidung und einer Flasche Wasser im Rucksack kann’s losgehen.

Das Angebot richtet sich an Kinder von 5 bis 8 Jahren. Die Gruppe wird von zwei erfahrenen Pädagoginnen geleitet und trifft sich zweimal im Monat immer Donnerstags auf der BUND Wiese am Friedhof in Michelstadt. Die Termine bis zu den Sommerferien 2024 finden sich im aktuellen Flyer.

Interessierte Kinder dürfen jederzeit dazukommen, auch zum Schnuppern sind sie herzlich eingeladen.

Die Kosten betragen:

  • Gruppenbeitrag 15€ pro Monat von April bis Juli 2024
  • Der erste Gruppenbesuch ist kostenfrei

 

Zum Online-Anmeldeformular

Donnerstag, 21.März 2024: BUND Natur- und Waldspielgruppe in Michelstadt gestartet

Am Donnerstag, 21.März 2024, startete die neue Natur- und Waldspielgruppe des BUND Odenwald bei Sonnenschein mit einem Schnuppertag für Kinder von 5 bis 8 Jahren.

Der Treffpunkt war die BUND-Wiese in Michelstadt hinter dem Friedhof. Nach kurzer Begrüßung von BUND Sprecher Harald Hoppe und Vorstellung von Petra Weckerle und Conny Liebold-Köhler, den Leiterinnen der Gruppe, lernten sich die Kinder und die Erwachsenen beim Verstecken spielen besser kennen. Jungen und Mädchen sammelten mit großem Interesse Frühlingskräuter und schüttelten ihre eigene Butter, die zu einer schmackhaften Kräuterbutter verarbeitet wurde. Die Kinder ließen sich die Butter mit Brot und Brötchen gut schmecken, lediglich ein Probierhappen blieb für die abholenden Mütter übrig. Dazwischen wurde die Wiese heruntergerollt und mit viel Freude die erwachende Natur erkundet und genossen. In der Abschlussrunde waren sich alle einig: Es hat großen Spaß gemacht! Am 11. April 2024 um 15.00 Uhr findet das nächste Treffen statt, und sowohl die Leiterinnen als auch die Kinder freuen sich über weitere interessierte Kinder, die gerne jederzeit dazukommen dürfen!

Donnerstag, 11. April 2024: Feuerwanzen, Marienkäfer und Kinder mit Zwergenbärte

Die Kinder der Natur- und Waldspielgruppe erforschten am Donnerstag, 11. April 2024 mit Becherlupen gemeinsam den Abenteuerspielplatz Wiese.

Wir entdeckten Feuerwanzen, Baby Marienkäfer, auch gelbe japanische Marienkäfer, Bienen, Spinnen und Ameisen unter den verschiedensten Wildkräutern. Nach dem eifrigen Bemalen der Schatzkisten wurde nach Farben auf der Wiese Ausschau gehalten und gestaunt, dass jeder sechs verschieden bunte Wiesenblumen und Pflanzen fand! Ins Reich der Naturgeister tauchten wir ein, als wir uns nach einer kleinen Stärkung mit Obst und selbstgemachter Wiesen-Limo gegenseitig Zwergenbärte aus Löwenzahnblüten klebten. Nächsten Donnerstag, 18.04.2024 trifft sich die Spielgruppe wieder mit eigenem Rucksack, einer Wasserflasche, einer kleinen Vesper und einer Tupperdose für Schätze. Interessierte Kinder dürfen noch dazukommen.

Donnerstag, 18.04.2024: Mit Sack und Pack entdecken wir den Frühling!

Mit Sack und Pack wanderten die Kinder der Natur- und Waldspielgruppe am Donnerstag, 18. April 2024, über die grünen Wiesen und durch geheimnisvolles Dickicht. Viele Wildkräuter und Blumen, eine Schafherde mit Lämmern wurden unter blauem Himmel bestaunt, der kalte Wind und ein paar Regentropfen konnten die gute Laune nicht trüben. Im Wald angekommen wurde in zwei Tipis die mitgebrachte Vesper verspeist, junge Buchenblätter gekostet und danach der Wald mit Lupen erkundet. Viele junge Baumschösslinge, Rehschlafplätze, Äste von Lärche, Kiefer und Fichte wurden gefunden und untersucht und gesammelt. Leider war die Zeit viel zu schnell vorbei, schon ging es im Sauseschritt über die Wiesen zurück zum Parkplatz.

Am Donnerstag, 02.05.2024, treffen wir uns mit gepacktem Rucksack (Flasche mit Wasser, kleine Vesper und kleine Tupperdose für Schätze) wieder auf dem Parkplatz von 15 bis 17 Uhr. Interessierte Kinder dürfen jederzeit dazukommen, auch zum Schnuppern sind sie herzlich
eingeladen.

Donnerstag, 16.05.2024

An diesem Donnerstag Mitte Mai brach die BUND Natur- und Waldspielgruppe mit neuen Schnupperkindern wieder in Richtung Wald auf, um neue Abenteuer in der Natur zu erleben. Wir waren sehr dankbar, daß auch das Wetter wieder mitspielte und wir ohne Regenschauer, nur mir ein paar Regentropfen, die Natur erforschen durften. Auf Wunsch der Kinder wurde der Weg in Richtung Wald zu dem Waldtipi eingeschlagen. Gut gelaunt streiften wir durch die Wiesen und entdeckten neue Wildblumen und Kräuter, die wir gemeinsam bestaunten und nachschauten, um welche Pflanzen es sich handelte. Nach kurzer Vesper erreichten wir den Tipiplatz, und die Kinder begannen eifrig mit dem Suchen von Ästen. Dabei entdeckten die Kinder viele Käfer und Spinnen am Waldboden, die genauer beobachtet wurden. Das Aussehen und die Farbe sowie die Schnelligkeit faszinierten die Kinder, die Augen und die Anzahl der Beine konnte teilweise aufgrund des schnellen Verschwindens nicht gezählt werden, das werden wir noch nachholen. Einige Kinder bestaunten das weiche grüne Moos unter den Bäumen, welches als Wasserspeicher so wichtig für die Pflanzen und Bäume im Wald ist. Es wurde eine verlassene Tierhöhle unterhalb einer Baumwurzel einer alten Kiefer gefunden und untersucht – wer hier wohl gewohnt hat oder noch wohnt? Auf umgestürzten Baumstämmen wurde balanciert und auch eine verpuppte Raupe in hellgrünem Kokon wurde entdeckt, diese war wohl vom Wind aus den Zweigen heruntergeweht worden! Ein Mädchen fragte, warum die Schmetterlinge so bunte Flügel haben und gab auch gleich eine zauberhafte Erklärung dafür ab: Die Schmetterlinge trinken den Nektar der bunten Blumen und geben diese Farben an ihre Flügel weiter! Auf der Wiese am Waldrand kamen alle wieder zu dem Spiel „Der Fuchs geht um“ zusammen, bevor die Gruppe den Weg zurück zum Parkplatz einschlug, wo die Eltern bereits auf uns warteten.

Kontakt

BUND Kreisverband Odenwald

Harald Hoppe
Rondellstraße 9 64739 Höchst i. Odw. E-Mail schreiben Tel.: 06163-912174

Flyer 2024