BUND Kreisverband Odenwald

Misteln entfernen in Michelstadt 2020

Die hessische Umweltlotterie GENAU hat dem Vorhaben, am Gräsighang in Michelstadt Misteln zu entfernen, einen Gewinn beschert. Auf einer größeren zusammenhängenden Fläche sollen alle Misteln – insbesondere die mit Früchten – entfernt werden. Damit wird der Befallsdruck auf die noch gesunden Bäume verringert. Gleichzeitig wird ein erster Schritt getan, um die alten Bäume wieder für eventuelle Nutzerinnen interessant zu machen. Denn mit der Mistelentfernung ist eine Phase des Erhaltungsschnitts schon geleistet. Jetzt kann man oder frau leichter den Verjüngungsschnitt an den Bäumen durchführen. Im Dezember 2020 hat die beauftragte Firma ‚Kletterspezialisten‘ aus Asselbrunn mit den Arbeiten begonnen.

Der BUND hat diesen Weg gewählt, weil die anstehende Arbeit durch freiwillige Arbeit von BUND Mitgliedern nicht zu leisten ist. Die Tätigkeit ist gefährlich und erfordert gute Körperbeherrschung und sehr gutes Arbeitsgerät. Der Nutzen für die Natur ist es uns wert und wir sind froh über die Förderung durch GENAU.

... und im Video